Rallye Team der AIDA Night of the Proms startklar!

Rallye Team der AIDA Night of the Proms startklar!

Seit acht Monaten beschäftigen wir uns nun mit den Planungen zur Allgäu-Orient-Rallye. So langsam kommen wir mit den Vorbereitungen auf die Zielgerade. Die Autos sind so gut wie fertig (wo kommt der blöde Kriechstrom im 106er eigentlich her?). Und das Materiallager füllt sich mit all den Dingen, von denen wir glauben, dass wir sie für die Rallye brauchen: Isomatten, Schlafsäcke, Wurfzelte, Stirnlampen, Klappspaten, Abschleppseil, 12Volt Espressomaschine und noch viel mehr Krimskrams.

Das erste Team Meeting am 12. Februar war ein Riesenspaß; die Zusammenstellung des Teams war ein großer Glücksgriff. Mit Andi Lennox, Holle Balboa, Joel Ouis, Mu Hameta Li, E. van der Holifeld und Teamchef Mike Theissen haben wir ein schlagkräftige, bunte Truppe in dieses Abenteuer geschickt. Die erste gemeinsame Ausfahrt im Gelände stellte die Rallye-Bolliden auf eine harte Probe. Doch abgesehen von qualmenden Bremsen beim 105er verlief alles glimpflich. Hier zahlt sich die unermüdliche Arbeit unseres fantastischen Schrauber-Teams von Low Budget Styling aus Calw aus. Die Umbauten des Beifahrer-Armaturenbretts zu einem Blogger-Arbeitsplatz, die Stromanschlüsse für Laptop, Kühlschrank und Kamera-Akkus, die Leselampen für die Navigatoren, die Zusatzscheinwerfer und der Unterbodenschutz sind nur ein paar wenige Modifikationen, die uns dabei helfen sollen, das Kamel zu gewinnen.

Jetzt stehen ganz oben auf der Prioritätenliste zum einen die Akquise weiterer Sponsoren sowie die Routenplanung unserer Rallyestrecke. Mit der AIDA Night of the Proms haben wir einen Traumpartner gefunden, der nicht nur unseren Spirit teilt, sondern auch einen Großteil der Kosten für dieses Projekt stemmt. Daneben haben wir aber auch von kleineren Firmen bereits tolle Unterstützung erfahren. Im Bereich Sponsoren können Sie sehen, wer uns bereits unterstützt. Wir suchen aber nach wie vor weitere Partner, die uns auch mit kleinen Spenden helfen, die Kosten dieser Charity-Rallye zu tragen.

Den weiteren Verlauf der Vorbereitungen können Sie in unserem Blog verfolgen. Dort werden wir auch während der Rallye täglich berichten. Aber Sie können uns auch auf Facebook und Twitter folgen – damit Sie nichts verpassen, folgen Sie uns am besten auf allen drei Online-Kanälen!.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*