John Miles unterstützt Tochter Tanya bei der Erforschung des Katzenschrei Syndroms

John Miles unterstützt Tochter Tanya bei der Erforschung des Katzenschrei Syndroms

John Miles schrieb vor vielen Jahren zur Geburt seiner Tochter Tanya die wunderschöne Ballade “Angel”. Jetzt stellt er seiner Tochter diesen nie offiziell veröffentlichten Song und die daraus resultierender Tantiemen für die Erforschung des Katzenschrei Syndroms zur Verfügung. Tanyas Sohn leidet unter diesem Syndrom. Das Katzenschrei-Syndrom oder Cri-du-chat-Syndrom ist erstmals 1963 von dem französischen Genetiker und Kinderarzt Jérôme Lejeune unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten beschrieben worden. Er benannte es nach dem katzenähnlichen Schreien (franz.: cri du chat = „Katzenschrei“) der betroffenen Kinder im frühen Kindesalter. Tanya Miles unterstützt die ‘Cri Du Chat Syndrome Support Group’ und sucht auf diesem Weg Mitstreiter

“I asked my dad for permission to pass on his song to my son and to share it with you all, giving any income royalties and charitable donations whatsoever to the Cri Du Chat Syndrome Support Group”, sagt Tanya Miles. “If this special song, written with so much love can touch you, please click below and make a small donation. Like so many genetic illnesses we have so much to learn and so much to do.”

 

Klicken Sie hier für Ihre Spende

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*